H. Bierbaum-Luttermann - Analoge Techniken im Digitalen Zeitalter

Trancephänomene durch metaphorische und erfahrungsgeleitete Handlungen , in therapeutischen Settings, ein Praxisworkshop mit Überraschungen und Lösungen aus Papier und anderen Alltagsgegenständen

Vorgestellt wird in diesem Workshop u.a. der Umgang mit den Alltagsmaterialien Papier , Bechern u.ä. als „lebende“ Metapher, symbolische Ebene und Erfahrungsraum: Papier knüllen und entfalten, knicken und gestalten, einpacken und auspacken als gemeinsamer sinnlicher, kommunikativer, metaphorischer und auch komplementärer , heilsamer „Impact-Induction“ (Trance-) Prozess.

Das Anregen und Erkennen unwillkürlicher , absichtsfreier Prozesse, das Begrüßen von Impulsoffenheit, Neugier, sowie das daraus Entwickeln spontaner erlebnisintensiver hypnotherapeutischer und systemischer Interventionen und Metamorphosen wird anhand von praktischen Übungen und von Fallbeispielen demonstriert.

Es werden hypnotherapeutische und systemische Intervention für Einzelsettings (z.B. Ressourcenaufbau, Traumabehandlung, Paarkonflikte) mit Kindern und Jugendlichen, Paaren, Familien oder Gruppen, Achtsamkeitsinduktionen, Impacttechniken (n.Beaulieu), als hypnotischer Such- und Lösungsprozess vermittelt und erprobt.

Ein einfaches universelles, knisterndes Werkzeug mit überraschender Wirkung.....!!!

Bitte weißes Papier mitbringen.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.