Programm 2019

2019 wird das 29. Wigry stattfinden. Dieses Mal wieder im August, sodass man die Familie ebenfalls mitbringen kann nach Wigry.

Es wird wie immer einzelne 4-stündige Workshops vormittags geben (inkl. 30min. Pause) sowie Dauer-Workshops (durchgängig) wie Bühnenpräsenz lernen oder Körperselbsterfahrung oder Kunstworkshop.
Wie immer: Parallel zu den 4-Stunden Workshops am Vormittag wird auch Supervision angeboten.

Programm Wigry 2019

Dana Juraschek, Dipl.-Kunsttherapeutin
  1. Manchmal müsste man Zaubern können - Einführung ins therapeutische Zaubern
  2. Zaubern und Bühnenpräsenz lernen und dann gelassen auftreten (durchgängiger Workshop)
Wieslaw Karolak, Prof.

   1. Upcycling

Kris Klajs, Dipl.Psych.
  1. Schmerz, Angst, und Depression - Geschichten um das Thema Krebs
  2. Ericksonsche Diagnosen
 
Matthias Ohler, M.A.
  1. Poetisches Denken
  2. Chancen und Gefahren starker Kopplung - Heimliche oder unheimliche Beratung

Eva Pollani

 

  1. EMI - Eye Movement Integration
  2. ?
 Claudia Reinicke, Dipl.Psych.
  1. Mit Selbsthypnose und PEP zu mehr Resilienz bei Krebs
  2. Klopfen mit Kindern und Co.
 Cornelie Schweizer, Dr.rer.nat.
  1. 66 Interventionen für Freiatmer und andere… : Ein „Nur Trance"-Workshop
  2. Hypnorefresher
 Laurence Sugarman, MD
  1. Hypnotic Climate Change: Utilizing the trance in the encounter
  2. Hypnotic lessons from the neurodiverse: A hitchhiker's guide
Bernhard Trenkle, Dipl.Psych.
  1. Einführung in Ericksonsche Hypnotherapie
  2. Hypnotherapie bei Krebserkrankungen - Humor, Hoffnung und Hypnose
Melanie Trenkle, Ärztin
  1. Morgengruppe Tai Chi
  2. Abendgruppe Körperselbsterfahrung
Wolfgang Wendlandt, Prof.
  1. Playback Theater
  2. Workshop zu Stottertherapie